Britzer Mühle - Berlin

Ein technisches Denkmal mit bewegter Geschichte

Ziel der Ausbildung

Mit der Ausbildung zum Diplom-Windmühlenmüller erwerben die KursteilnehmerInnen die praktischen Kenntnisse und das theoretische Wissen um die Pflege, Wartung und den Umgang mit einer Windmühle, dessen Inventar und Funktionsweise. Nur so kann eine sichere Bedienung und Vorführung bei öffentlichen Führungen und Veranstaltungen sichergestellt werden. Das Diplom berechtigt sie später, die Britzer Mühle selbständig zu bedienen. Weitere Voraussetzung ist jedoch auch die Mitgliedschaft im Britzer Müller Verein e.V. Doch hier kann es Ausnahmen geben: in den Ausbildungslehrgängen werden auch Personen aufgenommen, die eine eigene Mühle besitzen oder sich in anderen Vereinen bzw. Organisationen oder aus beruflichen Gründen (Vorführer bei Museumsmühlen etc.) mit diesem Fachgebiet beschäftigen. Allein schon aus diesen Gründen wird in Berlin eine recht umfangreiche Ausbildung betrieben.


Die Ausbildung dauert ca. 1½ bis 2 Jahre und endet mit der mündlichen und praktischen Prüfung, die von einer Prüfungskommission abgenommen wird.